Fasten für Gesunde

Fastenmethodik nach Buchinger/Lützner

Es gibt sehr viele verschiedene Fastenmethoden - hier möchte ich ihnen - den Ablauf für -Fasten für Gesunde- näher bringen.

Sie beginnen zu Hause mit einer Entlastungswoche indem Sie langsam reduzieren.

Per Whats App oder bei einem Vorgespräch - begeite ich Sie durch die Entlastungswoche.

 

Am letzten Entlastungstag treffen wir uns abends zur letzten festen Mahlzeit.

 

Der Paukenschlag beginnt am 1ten Fastentag durch das Glaubersalz – wo der Körper – von der Energiegewinnung durch die Nahrung von AUSSEN auf Ernährung von INNEN umstellt wird

Wenn wir gesund sind – haben wir genügend Vorräte die uns unterstützen.

Ab den 2ten Fastentag werden 85% der Energie aus den Fettspeicher gewonnen.

5 Tage ohne feste Nahrung

Die Energie die dein Körper - im alltäglichen Leben - für die Verdauung/Aufspaltung der Nahrung benötigt verwendet er nun - zur Heilung.

Frühstück: spezielle Fastentees mit Zitrone

Mittags: Obst-/Gemüsesaft

 Nachmittags: Tee

 Abends: Gemüsebrühe/Haferschleim

Hungergefühl stellt sich ein

Um den Entgiftungsprozess zu unterstützen wird ab dem 2ten Fastentag der Einlauf selbst durchgeführt.

Leberwickel, Bewegungs- und Entspannungseinheiten stehen am Tagesplan.

Nach den 5 Tagen – freiwilligen Verzicht auf feste Nahrung – wird der Einstieg in die feste Nahrung mit einer Apfelzeremonie eingeleitet.

Programminhalte werden je nach Gruppe abgestimmt. siehe EINBLICK in die FASTENWOCHE